Login-Abfrage

Login:
Passwort:
 

powered by
CMS-Master von Oberdieck Online GmbH

Archiv Durchsuchen


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters

Aktuelles

4,3 Milliarden Euro Risikokapital wurden laut der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY 2017 in deutsche Start-ups investiert, das entspricht einem Plus von 88 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Davon gingen rund drei Milliarden Euro (+169 Prozent) an Berliner Unternehmen. Einen erheblichen Zuwachs verzeichnet auch Hamburg (+80 Prozent), das hinter Bayern auf Platz drei im Ranking liegt. Mit zusammengenommen 1,8 Milliarden Euro konnte der Bereich eCommerce das mit Abstand größte Investitionsvolumen verbuchen, gefolgt von FinTech (541 Millionen Euro) und Gesundheit (522 Millionen Euro).


BEARBEITEN
Nächste VeranstaltungenMomentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Berichte vergangener Veranstaltungen

Die Zahl

4,3 Milliarden Euro Risikokapital wurden laut der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY 2017 in deutsche Start-ups investiert, das entspricht einem Plus von 88 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Davon gingen rund drei Milliarden Euro (+169 Prozent) an Berliner Unternehmen. Einen erheblichen Zuwachs verzeichnet auch Hamburg (+80 Prozent), das hinter Bayern auf Platz drei im Ranking liegt. Mit zusammengenommen 1,8 Milliarden Euro konnte der Bereich eCommerce das mit Abstand größte Investitionsvolumen verbuchen, gefolgt von FinTech (541 Millionen Euro) und Gesundheit (522 Millionen Euro).


BEARBEITEN
267

Prozent des EU-Durchschnitts erreichte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf im Jahr 2016 in Luxemburg, ausgedrückt in Kaufkraftstandards. Das zeigen Berechnungen der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Danach folgten Österreich und Deutschland mit 126 bzw. 123 Prozent. Das niedrigste BIP pro Kopf hatten Kroatien und Bulgarien mit gerade einmal 59 bzw. 48 Prozent des EU-Durchschnitts.


BEARBEITEN

neue Box hinzufügen
NEWS-BOX-MANAGEMENT